Herzlich Willkommen

Ludwig-Richter-Schule

Oberschule Radeberg

Schulinfo

Klasse 9

 

In der neunten Klasse sollten die im Rahmen der Berufsorientierung (Klassen 7 und 8) gesammelten Eindrücke konkretisiert werden. Das Ziel ist das Treffen der Berufswahlentscheidung und der weiteren Information zu Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten. Unterstützt werden sie hierbei von der Berufsberatung der Agentur für Arbeit und den Lehrern.

 

2 Wochen Betriebspraktikum  

Die Schüler wählen sich entsprechend ihres Berufswunsches einen Praktikumsbetrieb.

 

Schnupperpraktikum im Berufsschulzentrum  

Bei Interesse arbeiten die Schüler einen Tag praktisch in den Berufsfeldern Metall, Elektro oder Kfz am Radeberger Berufsschulzentrum.

 

Berufsberatung – Schulbesprechungen im Klassenverband und individuelle Beratungsangebote 

Die Schüler erhalten Informationen zur Berufswahl und den Angeboten der Berufsberatung. Sie werden auf den kommenden Berufswahl- und Bewerbungsprozess eingestimmt und individuell beraten.

 

Elternabend Berufsorientierung  

Die Berufsberaterin der Schule stellt die Angebote der Berufsberatung auf einem Elternabend vor.

 

Woche der Ausbildung

Die Radeberger Woche der Ausbildung wird vom regionalen Arbeitskreis Schule Wirtschaft organisiert. Die Schüler haben die Gelegenheit verschiedene Betriebe zu besuchen und Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten zu erhalten.

www.schule-wirtschaft-radeberg.de

 

Schau Rein! Woche der offenen Unternehmen Sachsen

In diesem sachsenweiten Angebot haben die Schüler erneut die Möglichkeit, verschiedene Unternehmen und Ausbildungsmöglichkeiten kennenzulernen.

https://www.bildungsmarkt-sachsen.de/schau-rein-sachsen.php

 

Messe Karriere Start

Die Schüler besuchen die Messe und lernen verschiedene Unternehmen und Berufe kennen und vergleichen.

https://www.messe-karrierestart.de/

 

vocatium Dresden

Die Schüler besuchen die Messe und lernen verschiedene Unternehmen und Berufe kennen und vergleichen. Die Besonderheit hier liegt vor allem darin, dass im Vorfeld konkrete Gesprächstermine zwischen Schülern und Unternehmen vereinbart werden. Die Schüler bereiten sich auf diese 20 minütigen Gespräche im Vorfeld vor und haben die gute Gelegenheit direkt mit Personalverantwortlichen in Kontakt zu kommen.

https://www.erfolg-im-beruf.de/fachmessen/vocatium-dresden/

 

Projektwoche Bewerben 

Die Schüler erstellen in Kleingruppen aussagekräftige Bewerbungen, werden auf Auswahlverfahren, Assessment Center und Vorstellungsgespräche vorbereitet. Final besuchen Personalverantwortliche die Schule und geben den Schülern ein Feedback zu den erstellten Bewerbungsunterlagen, trainieren Vorstellungsgespräche und geben Tipps zum Bewerbungsverfahren.

 

Genial Sozial

Die Schüler engagieren sich in selbst gewählten Arbeits- und Einsatzstellen.

https://www.saechsische-jugendstiftung.de/programme-projekte/genialsozial

 

Arbeit mit dem Berufswahlpass

Die Schüler führen das Portfolio fort und sammeln und strukturieren verschiedene Informationen in ihrem Berufswahlpass

http://www.lsj-sachsen.de/berufswahlpass

 

Aushänge zu Lehrstellen und Terminen an der Pinnwand „Berufswahl und Bewerben“ in der Pausenhalle

Klasse 8

 

Die Berufsorientierung in Klasse 8 zielt hauptsächlich auf das Informieren und Erkunden verschiedener Berufsfelder ab. Hierzu stehen den Schülern verschiedene (freiwillige) Angebote zur Verfügung um vielfältige Eindrücke zu gewinnen.

 

Werkstatttage in der Handwerkskammer

Die Schüler der achten Klasse fahren (meist im Dezember) 2 Wochen in die Handwerkskammer Dresden (und zu deren Netzwerkpartner) und erkunden fünf verschiedene Berufsfelder praktisch. Neben den verschiedenen Tätigkeiten in den Berufsfeldern erfahren sie verschiedene Arbeitsbedingungen und Besonderheiten.

https://www.berufsorientierungsprogramm.de/

 

Tag der Ausbildung 

Der Tag der Ausbildung findet alljährlich am Berufsschulzentrum in Radeberg statt. Regionale Unternehmen stellen ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor. Schüler und Eltern sind herzlich eingeladen zu dieser Möglichkeit mit Unternehmen in Kontakt zu kommen

 

Woche der Ausbildung

Die Radeberger Woche der Ausbildung wird vom regionalen Arbeitskreis Schule Wirtschaft organisiert. Die Schüler haben die Gelegenheit verschiedene Betriebe zu besuchen und Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten zu erhalten.

www.schule-wirtschaft-radeberg.de

 

Projekt Praxisberater  

Die Praxisberaterin unterstützt die Schüler beim Erkunden ihrer persönlichen Stärken und kennenlernen verschiedener beruflichen Möglichkeiten. Die Angebote im Rahmen der Berufsorientierung dienen dem Kennenlernen Verschiedener Ausbildungsberufe und –unternehmen.

 

Betriebs- und Berufsfelderkundungen 

Diese finden im Rahmen des Projektes Praxisberater statt. Durch individuelle, außerschulische Erkundungen besteht die Möglichkeit, Berufe und Unternehmen kennen- und vergleichen zu lernen.

 

Schnupperpraktikum im Berufsschulzentrum  

Bei Interesse arbeiten die Schüler einen Tag praktisch in den Berufsfeldern Metall, Elektro oder Kfz am Radeberger Berufsschulzentrum.

 

Schau Rein! Woche der offenen Unternehmen Sachsen

In diesem sachsenweiten Angebot haben die Schüler erneut die Möglichkeit, verschiedene Unternehmen und Ausbildungsmöglichkeiten kennenzulernen.

https://www.bildungsmarkt-sachsen.de/schau-rein-sachsen.php

 

Girls und Boys Day 

Auf freiwilliger Basis können die Schüler an diesem bundesweiten Berufsorientierungstag teilnehmen. Sie lernen Berufe kennen und können ihre Ausbildungschancen verbessern.

 

Arbeit mit dem Berufswahlpass

Die Schüler führen das Portfolio fort und sammeln und strukturieren verschiedene Informationen in ihrem Berufswahlpass

http://www.lsj-sachsen.de/berufswahlpass

 

Unternehmenspräsentationen an der Schule 

Im Rahmen der Projektwoche Berufsorientierung stellen sich verschiedene Unternehmen den Schülern vor.

 

Praxistag 

Die Schüler wählen sich ein Unternehmen oder Einrichtung um an einem Tag praktisch mitzuarbeiten oder am Unterricht teilzunehmen. Sie erhalten tiefere Einblicke als bei einer Betriebserkundung und sind selbst praktisch gefordert.

 

Genial Sozial

Die Schüler engagieren sich in selbst gewählten Arbeits- und Einsatzstellen.

https://www.saechsische-jugendstiftung.de/programme-projekte/genialsozial

 

Aushänge zu Berufen und Terminen an der Pinnwand „Berufsorientierung“ der Praxisberaterin

Klasse 7

 

An unserer Schule beginnt die strukturierte Berufsorientierung in der siebten Klasse. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt zunächst in der Einführung in das Themenfeld und im Erkunden der persönlichen Stärken der Schüler.

 

Einführung Berufswahlpass

Jeder Schüler erhält zu Beginn der siebten Klasse einen Berufswahlpass. Dieser ist ein Portfolio, welches die Schüler bis zur 10. Klasse selbstständig führen um alle Informationen zur Berufsorientierung zu sammeln und zu strukturieren. Der Berufswahlpass wird vom Arbeitskreis Schule Wirtschaft in Radeberg finanziert.

http://www.lsj-sachsen.de/berufswahlpass

 

Projekt Praxisberater  

Die Praxisberaterin unterstützt die Schüler beim Erkunden ihrer persönlichen Stärken und kennenlernen verschiedener beruflichen Möglichkeiten. In Klasse 7 wird die Potenzialanalyse durchgeführt und mit den Eltern und Schülern gemeinsame Auswertungsgespräche geführt. Die Ergebnisse werden im Entwicklungsplan je Schüler formuliert.

 

Potenzialanalyse 

An der Schule wird die Potenzialanalyse auf Grundlage des Kompetenzfeststellungsverfahrens Profil AC Sachsen durchgeführt. Diese ist eine stärkenorientierten Beobachtung mit dem Ziel, Schülern und Eltern das Feedback zu persönlichen Stärken zu geben und die Voraussetzung für weitere Angebote zur Berufsorientierung in Klasse 8.

 

Komm auf Tour – Meine Stärken, Meine Zukunft

Im Rahmen dieses Angebotes haben die Schüler eine weitere Gelegenheit ihre persönlichen Stärken zu erfahren.

https://komm-auf-tour.de/

 

Schau Rein! Woche der offenen Unternehmen Sachsen

in Diesem sachsenweiten Angebot haben die Schüler erneut die Möglichkeit, verschiedene Unternehmen und Ausbildungsmöglichkeiten kennenzulernen.

https://www.bildungsmarkt-sachsen.de/schau-rein-sachsen.php

 

Genial Sozial

Die Schüler engagieren sich in selbst gewählten Arbeits- und Einsatzstellen.

https://www.saechsische-jugendstiftung.de/programme-projekte/genialsozial

 

Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

§ 1 Allgemeines

Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Websites. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.


§ 2 Persönliche Daten
Ihre von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse werden zur Kontaktaufnahme gespeichert. Wenn sich im Folgenden kein Vertragsverhältnis ergibt, werden diese Daten von uns wieder gelöscht, es sei denn, Sie haben sich mit einer Speicherung ausdrücklich einverstanden erklärt.


§ 3 Weitere Informationen
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie der Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist i.d.R ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritter ist nicht möglich.
Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration.
Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung, insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.
 
SSL-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

§ 4 Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:


1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.


2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.


3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.


4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.


6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.


7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.


8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung
(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.
Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.


10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.


11. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration.
Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung, insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Impressum

Ludwig-Richter-Schule Oberschule Radeberg
Schulleitung:
Frau May - Schulleiterin
Herr Burmeister - stellvertretender Schulleiter
Lotzdorfer Straße 51
01454 Radeberg
Telefon:03528/442309
Fax:03528/414058
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schulträger:Stadt Radeberg
Sächsische Bildungsagentur:
Regionalstelle Bautzen
PF 4444
02634 Bautzen

netzwerk schule
Mit freundlicher Unterstützung durch das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Ostdeutschland


Bei Anregungen und Hinweisen zu unserer Webseite, wenden Sie sich bitte zunächst an unsere Schulleiterin Frau May. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Haftungsausschluss